Sprengmeister:in im Kampfmittelräumdienst, EG 11, A 11

Feuerwehr

  • Job-ID: J000007644
  • Startdatum: 01.06.2022
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 11 TV-L
    BesGr. A11 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 18.05.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Der Kampfmittelräumdienst der Feuerwehr Hamburg ist u. a. für die Gefahrenabwehrmaßnahmen nach dem SOG für Kampfmittel (z.B. Sprengbomben, Brandbomben, Handgranaten, Panzerfäuste, Gewehrmunition und sonstige gefährliche Munitionsteile) auf dem Staatsgebiet der FHH zuständig. Es werden Kampfmittel sichergestellt, entschärft, gesprengt und der endgültigen thermischen Vernichtung zugeführt. Diese Kampfmittel werden regelmäßig an Land und in Gewässern gefunden.

Ihre Aufgaben

  • Als Sprengmeister:in der Feuerwehr Hamburg sind Sie zuständig für die Identifizierung, Entschärfung und Sprengung von Kampfmitteln aller Art, insbesondere Kampfmittel aus den beiden vergangenen Weltkriegen.
  • Sie sind außerdem zuständig für die Sicherstellung von transportfähigen Kampfmitteln und dem Transport im öffentlichen Raum (auch gemäß ADR).
  • Sie haben bei Einsätzen des Kampfmittelräumdienstes die Einsatzleitung am Fundort der Kampfmittel und legen die Verfahren der Beseitigung und die der Schutzmaßnahmen fest.
  • Das Sachgebiet umfasst verantwortlich die Bereiche Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten, sowie Registerführung und Abmahnverfahren aus der Kampfmittelverordnung und der TA- KRD heraus.
  • Weiterhin umfasst das Sachgebiet die Aufgabenwahrnehmung in den Bereichen Fachberatung und Kampfmittel- Informationssystem. 
  • Sie leisten Rufbereitschaft entsprechend der Dienstvereinbarung

Ihr Profil

Erforderlich
  • Zugang zu den Ämtern der Laufbahn Feuerwehr der Laufbahngruppe 2, ab  dem ersten Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 im Laufbahnzweig Kampfmittelräumdienst und 
  • bereits Beamtin bzw. Beamter der Besoldungsgruppe A 10 HmbBesG und
  • verfügen zum Zeitpunkt der Auswahlentscheidung über eine mindestens einjährige Erfahrungszeit im Statusamt A10 (Brandoberinspektor:in) im Kampfmittelräumdienst oder

 

  • Truppführer:in und mindestens der Entgeltgruppe 9b des Teils II der Entgeltordnung, Abschnitt 26 zum TV-L zugeordnet

Vorteilhaft
  • Fachkunde Kampfmittel und chem. Kampfstoffe
  • Kenntnisse im Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Kleinbootführerschein See/Binnen
  • Nachweis Sprengtechnische Öffnungsverfahren Kampfmittel und Befähigung zum Entschärfen Kampfmittel
  • Bereitschaft zur Ableistung wöchentlicher Rufbereitschaftsdienste
  • Sachkunde Datenprozessierung/Datenauswertung Lehrgänge Sensys
  • Sachkunde Entschärfung Kampfmittel mit Hochdruckwasserschneidanlage System Hammelmann
  • Schulungsnachweis ADR und ADR Klasse 1

Unser Angebot

  • eine Stelle in der Besoldungsgruppe A 11 HmbBesG oder
  • der Entgeltgruppe EG 11 TV-L 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.