Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzcontrolling IT-Kooperation

Behörde für Inneres und Sport, Polizei

  • Job-ID: J000000858
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 10 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 20.04.2021

Wir über uns

Zur Neubesetzung der Stelle in der Sachbearbeitung Finanzplanung und Controlling suchen wir Sie. Haben Sie Lust, mit einem großartigen, dynamischen Team zusammenzuarbeiten?

Haben Sie Interesse, stetig neue Herausforderungen mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung in einem agilen Arbeitsumfeld zu meistern? Beschreiten Sie gern neue Wege und entwickeln innovative Lösungsansätze? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Die IT-Kooperation der Polizeien der Länder Brandenburg, Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen und Thüringen, ist mittlerweile die größte etablierte polizeiliche IT-Kooperation in Deutschland. Im Laufe unserer 20-jährigen Erfolgsgeschichte ist eine breite Palette an Softwareanwendungen entstanden. Unsere Lösungen unterstützen Kolleginnen und Kollegen der Polizei von Flensburg bis Berchtesgaden tagtäglich bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben für unser aller Sicherheit.

An insgesamt drei Standorten entwickeln und pflegen wir unter maßgeblicher Einbindung externer Dienstleister polizeiliche Informationssysteme und deren Anbindung an nationale wie europäische Datenbanken der Polizei sowie anderer Behörden.

Die Gesamtkoordination der IT-Kooperation ist der IT der Polizei Hamburg angegliedert, wobei das Referat IT 61 alle Projekte der IT-Kooperation steuert und betreut. Als zentrale Anlaufstellen sind die Geschäftsstelle, das zentrale Projektmanagement Office sowie das Controlling bzw. Finanzcontrolling von großer Bedeutung.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg und zur Polizei Hamburg.

 

Ihre Aufgaben

  • Durchführen des Finanz-/Auftrags- und Fortschrittscontrollings
  • zusammenstellen von Informationen für das Berichtswesen, überwachen und prüfen von Rechnungseingängen und Vertragserfüllungen
  • verantwortlich für fortlaufende Überwachung der Verwendung von Ressourcen und Beschaffungen und Abgleich der abgeflossenen Mittel anhand des geplanten und bereitgestellten jährlichen Budgets
  • Erstellung der unterjährigen und jährlichen Kooperationsabrechnungen sowie die
  • Verwaltung und Kontrolle der Verträge mit den externen Dienstleistern
  • vorbereiten und teilnehmen an Controlling-Sitzungen und Abstimmungen mit den kooperierenden Bundesländern

 

In Fällen polizeilicher Einsatzlagen sind Sie bereit, die Kolleginnen und Kollegen des Polizeivollzugs aktiv zu unterstützen. Der damit möglicherweise vereinzelt einhergehende Dienst auch nachts und am Wochenende bietet Ihnen eine positive Abwechslung zum „Tagesgeschäft“.

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder vergleichbar) im Bereich Betriebs-/Volkswirtschaftslehre oder Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft und
    • zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Controlling oder
  • einen Abschluss als Handelsfachwirtin bzw. Handelsfachwirt und
    • zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Controlling oder
  • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit 6-jähriger Berufserfahrung in Fachgebieten der ausgeschriebenen Stelle
    • inklusive zweijähriger Berufserfahrung im Bereich Controlling oder
  • einer Ausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann im Bereich IT-System-Management/Digitalisierungs-Management, Industriewesen, Rechnungswesen, Buchhaltung (Anlagen-/Finanzbuchhaltung, Controller) oder Bankwesen mit
    • jeweils 6-jähriger Berufserfahrung in Fachgebieten der ausgeschriebenen Stelle inklusive
    • zweijähriger Berufserfahrung im Bereich Controlling.

 

Voraussetzung für die Übernahme einer Funktion bei der Polizei Hamburg ist das unbedenkliche Ergebnis einer Zuverlässigkeitsüberprüfung.

Für nicht deutschsprachige EU-Bürgerinnen bzw. EU-Bürger benötigen wir neben der beglaubigten Übersetzung der geforderten Qualifikationen und dem Nachweis der Anerkennung der Fakultät einen Nachweis über Deutschkenntnisse auf dem Niveau C2.

Für Bewerberinnen bzw. Bewerber des EU-Auslandes benötigen wir zusätzlich einen Nachweis über eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, eine beglaubigte Übersetzung der geforderten Qualifikationen sowie einen Nachweis über die Anerkennung der Fakultät und einen Nachweis über Deutschkenntnisse auf dem Niveau C2.

 

Vorteilhaft-

  • Kenntnisse gängiger Betriebssysteme (Windows 7 und 10) sowie Kenntnisse in MS-Office, MS Project und/oder BlueAnt, Microsoft SharePoint, SAP und SQL
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Durchsetzungsvermögen und Kompromissbereitschaft
  • soziale und kommunikative Fähigkeiten in Verbindung mit doppelter Wahrnehmung in der Dialogarbeit
  • Kenntnisse in Methodik sowie Moderations- und Mediationsfähigkeit
  • Knowhow im Bereich Datenschutz bzw. Datensicherheit

Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TV-L (Entgelttabelle)
  • Teamspirit - sehr gute Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Umfeld sowie einem motivierten Team, in dem das Miteinander wichtig ist
  • Sicherheit - einen krisensicheren Arbeitsplatz in Hamburg
  • Freiheit/Eigenverantwortung - frühzeitige Übernahme von Verantwortung für ein hochinteressantes Aufgabengebiet, das im öffentlichen Fokus steht und ein hohes Maß an Eigeninitiative erfordert
  • 30 Tage Urlaub - selbstverständlich für uns; zuzüglich Heiligabend und Silvester
  • Work-Life-Balance - flexible Arbeitszeiten, abgesehen von den erforderlichen Terminen
  • gute HVV-Anbindung - die U-Bahn- und Busstation Lattenkamp und Alsterdorf befinden sich nur wenige Gehminuten von Ihrem zukünftigen Arbeitsplatz entfernt

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Unter den aktuellen Umständen kann es sein, dass das Interview per Skype-Business geführt wird. Bitte teilen Sie uns in Ihrem Anschreiben mit, ob Sie die Voraussetzungen und die Bereitschaft mitbringen, uns gegebenenfalls weitere, neue Wege des Kennenlernens zu ermöglichen.

Fehlende Unterlagen können zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen.

Übersenden Sie bitte keine Originale, die Sie demnächst benötigen.

Des Weiteren beachten Sie bitte, dass Bewerbungsunterlagen ohne frankierten und beschrifteten Rückumschlag nicht zurückgesandt werden können.

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung!

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer IT 61 , per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

pers333-bewerbungen@polizei.hamburg.de

 

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.