Fachlehrer:in in der Rettungsleitstelle; BesGr. A11

Feuerwehr

  • Job-ID: J000007786
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung:
    BesGr. A11 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 18.05.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

Aus- und Fortbildung in der Rettungsleitstelle:

  • Eigenverantwortliche Erteilung theoretischer und praktischer Unterrichte für:
  • Calltaker/Juniordispatcher
  • Seniordispatcher
  • Leitstellenpersonal
  • Dienstgruppenleitung/Lagedienstführung

Entwicklung und Ausarbeitung von Fachunterrichten:

  • Entwicklung und Erstellung von Lernzielen, Lerninhalten und Ausbildungsunterlagen
  • Aktualisierung und Fortschreibung des Curriculums
  • Unterstützung bei der Koordinierung der Jahreslehrgangsplanung

Sonderaufgaben:

  • Überprüfung/Testen von Neueinspielungen in das Einsatzlenkungssystem in Zusammenarbeit mit der fachlichen Leitstelle
  • Teilnahme in Arbeitsgruppen, z. B. Qualitätsmanagement-Zirkel und anderen Runden
  • Zusammenarbeit mit anderen Leitstellen
  • Teilnahme an Prüfungsausschüssen

Ihr Profil

Erforderlich
  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr oder eine vergleichbare Qualifikation der Fachrichtung Feuerwehr.
  • Sie sind bereits Beamt:in im Statusamt A10.
  • Sie haben eine Abgeschlossene Ausbildung zum Calltaker bzw. Dispatcher
  • Sie besitzen die für die genannten Anforderungen und Aufgaben erforderliche gesundheitliche Eignung.
  • Externe Bewerber:innen müssen als zukünftige/r Beamter bzw. Beamtin der Freien und Hansestadt Hamburg ihre volle Feuerwehr- dienstfähigkeitnach FwDv 300 im Rahmen einer Einstellungsuntersuchung beim Personalärztlichen Dienst nachweisen

Vorteilhaft
  • Umfassende Kenntnisse der Tätigkeiten in der Rettungsleitstelle
  • Ausgeprägte Fachkenntnisse über das in der Rettungsleitstelle verwendete Einsatzlenkungssystem, der dazugehörigen Subsysteme sowie der standardisierten Notrufabfrage 
  • Sehr gute Kenntnisse über die in der Rettungsleitstelle verwendeten Technik
  • Gute Führungsqualität bei weitreichender Führungserfahrung 
  • Fundierte methodisch didaktische Kenntnisse und Fertigkeiten 
  • Sicheres Auftreten, insb. vor großen Gruppen 
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft-Office Anwendungen

Unser Angebot

  • Eine zeitgemäße und qualifizierte Ausbildung
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und leistungsstarken Team
  • Eine Dienstplangestaltung mit großem Gestaltungsfreiraum und hoher Eigenverantwortung
  • Bezahlung nach Besoldungsgruppe A11 HmbBesG
  • Möglichkeit auf ein vergünstigtes HVV-ProfiTicket 
  • betriebliche Gesundheitsförderung und Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle
    (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes),
  • Der Bewerbervergleich erfolgt vorrangig aufgrund dienstlicher Beurteilungen.
  • Für interne Bewerber:innen werden die Beurteilungen nach Ablauf der Bewerbungsfrist von F01 abgefordert

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).